Thorbjörn Björnsson – Performance/Gesang

Thorbjörn Björnsson studierte Gesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und entwickelte sich zum vielseitigen Sänger/Performer. Er arbeitete mit dem Regisseur David Marton u. a. an der Schaubühne Berlin, dem Dresdner Staatsschauspiel, Schauspiel Hannover, Schauspiel Stuttgart, der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und an den Münchner Kammerspielen. Gemeinsam mit Annika Stadler debütierte er als Regisseur, Theatermacher und Performer mit den Stücken Das Verein an der Neuköllner Oper und Holzfæller in den Sophiensælen. In Zusammenarbeit mit Julia Marx entwickelte Thorbjörn Björnsson das Musiktheaterstück Replay, dieOutdoor-Videoinstallation Insider und die Performance Wer nichts macht, macht nichts falsch.

Mit dem Kollektiv HAUEN•UND•STECHEN verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit, gemeinsame Arbeiten wurden u. a. an der Opera Stabile der Hamburgischen Staatsoper, den Sophiensælen Berlin, am Théâtre de l’Athénée Paris und der Bayerischen Staatsoper gezeigt.