Kitesh

Musiktheater nach Rimski-Korsakow mit Neukompositionen von Alexander Chernyshkov Oper Halle, Premiere 18. Oktober 2020Oper Wuppertal, Premiere 7. Mai 2021Theater Bremen, Premiere 10. Juli 2021 https://www.noperas.de/aktuelle-projekte/hauen-und-stechen-kitesh/

M’Orpheo

nach Claudio Monteverdi, Techno-Kompositionen: Gebrüder Teichmann Theater Regensburg, Premiere 14. März 2020 Der Sänger Orpheus trauert um seine verstorbene Geliebte, Eurydike. Der Klang seiner Stimme rührt die Götter und sie erlauben ihm, Eurydike aus dem Reich der Toten zu holen, solange er sich auf dem Weg zurück nicht nach ihr umblickt. Doch Orpheus scheitert. Die … Read moreM’Orpheo

Whale Whale Song

Volksbühne, Premiere 27.09.2019 im Rahmen von BAM! Berliner Festival für aktuelles Musiktheater Seeleute vernahmen im Gesang der Wale lange das Lied von Meerjungfrauen. Er ist Futterton, er ist oftmals auch Liebeslied, und über enorme Distanzen hinweg verhilft er Familien zur Ortung ihrer Mitglieder. Wale aber müssen heute lernen, lauter zu singen. Abgestorbene Korallenriffe schlucken ihr … Read moreWhale Whale Song

Fidelio. Ein deutscher Albtraum in vier Folgen. SCHWARZ. ROT(Z). GOLD. STURM.

SCHWARZ Auf dem Weg, den Leonore zur Rettung ihres Ehemannes Florestan geht, gelangt sie bis zu dem Abgrund, den ein Wall dumpfer Schwerhörigkeit umgibt. Leonore ist Fidelio. Ein klaffendes, dunkles Loch springt ihr entgegen, seine Wände sind verkleidet mit Bahnen aus düsterem Stoff und seine Oberfläche ist uneben und mit Abermillionen kleinster Röhrchen gespickt. Bis … Read moreFidelio. Ein deutscher Albtraum in vier Folgen. SCHWARZ. ROT(Z). GOLD. STURM.

Die Fledermaus

nach Johann Strauß Neuköllner Oper Premiere 26. Januar 2017 Zitat: “Gehst du nach rechts, ficken dich die Wölfe. Gehst du nach links, fickst du die Wölfe. Gehst du geradeaus, fickst du dich selber.” Österreichisches Sprichwort Text: Strauß’ lustige Fledermaus ist ein schillernder Reigen an überholten Konventionen, geschmacklosen Lügen und unseren Versuchen, sie zu umgehen. Jeder … Read moreDie Fledermaus

Die Todesqualle oder Wer flüstert, der lügt. Eine Reihe von und über Giacomo Puccini.

Presse „Im letzten Jahr haben Hauen und Stechen an Giacomo Puccinis „Turandot“ gearbeitet, drei einzelne, abendfüllende Studien und eine Abschlussinszenierung sind daraus entstanden. Die erste Studie endete mit einer nächtlichen Taxifahrt durch Berlin-Neukölln hin zu einem Bestattungsinstitut, wo die Schauspielerin Gina-Lisa Maiwald P. J. Harveys „Oh My Lover“ am offenen Sarg sang, eine theatrale Grenzerfahrung … Read moreDie Todesqualle oder Wer flüstert, der lügt. Eine Reihe von und über Giacomo Puccini.

Notre Carmen

9.-19.11.2017, Théâtre de l’Athénée, Paris 13.-17.12.2017, Sophiensæle, Berlin Regie: Franziska Kronfoth Bühne, Kostüme: Christina Schmitt Musikalische Leitung: Roman Lemberg Arrangement: Louis Bona Choreographie: Julia Lwowski Video: Martin Mallon Dramaturgie: Maria Buzhor Mit Gina-Lisa Maiwald, Günter Schanzmann (Schauspiel), Angela Braun (Sopran), Valentin Bezençon (Tenor), Thorbjörn Björnsson (Bariton), Louis Bona (Viola), Eri Hatanaka (Harfe), Roman Lemberg (Klavier, … Read moreNotre Carmen

Othmars Geisterhaus

Musiktheaterperformance über die Künstlerfamilie Schoeck in Brunnen, Schweiz Othmar Schoeck Festival 2016 Im Geburtshaus Othmar Schoecks in Brunnen „Man kann auch in die Höhe fallen“ Dunkel, voller Geheimnisse und Erinnerungen, so erlebt der Besucher die Villa Schoeck. Dort sind die vier Schoeck-Buben aufgewachsen, das Haus hat deren Jugend geprägt. Das Musiktheaterkollektiv HAUEN UND STECHEN ist … Read moreOthmars Geisterhaus