Angela Braun – Sopran

Angela Braun arbeitet vielfältig zwischen klassischem Musiktheater, Performance und Sprechtheater. Engagements führten sie an die Bayerische Staatsoper, das Theater Ulm, die Tischlerei der Deutschen Oper, die Volksbühne, das Radialsystem Berlin, die Sophiensaele Berlin, das HAU, die Neuköllner Oper, die Nibelungenfestspiele Worms und das Théâtre de l’Athénée Paris. 2020 gastierte Angela Braun am Staatsschauspiel Hannover und debütiert als Filmschauspielerin in der ARD-Produktion Louis van Beethoven (Regie: Niki Stein).

Mit HAUEN•UND•STECHEN verbindet sie seit ihrem Gesangs-Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ (u.a. bei Christine Schäfer und Julia Varady) eine intensive Zusammenarbeit. So war sie in zahlreichen Produktionen des Kollektivs als Sängerin, Performerin und gelegentlich auch als Violinistin eingebunden, darunter Notre Carmen, Rot(z), Sturm, Snegurotschka, Cazza Ragazza, Whale whale song und Kitesh in der Reihe NOperas!.