Das letzte Loch, Volume 2

Ausstellung kuratiert von Thilo Mössner
Vernissage am 11.12.2015 im Keller der Galerina Steiner
Performances von Julia Lwowski und Franziska Kronfoth

Hemmungslosigkeit fördert den Einfallsreichtum: Denn der einzige Teil des Körpers, der nicht altert, ist die Zunge.
Sie ist die Klitoris des Gehirns. Selbst auf dem Sterbebett kann man noch eine Zunge ausstrecken, die so frisch und rosig ist wie ein von Tau benetztes, rosafarbenes Blütenblatt.

Fotos: Ioni Laibaroes

Ein Jedermann trifft sich mit der Porno-Industrie zum Stelldichein, im Separee kommen wir uns ganz nah, mit Live Musik, moderiert von Ihrem Galeristen, gespielt von Ihrem Nachbarn oder Ihnen selbst und dem Model, das von der Karriere als Pornstar träumt. Es werden wieder einmal Träume verkauft, die Deinigen, Meinigen, Ihrigen, Unsrigen.

Begleitet wird die Ausstellung von 2 Performances von Franziska Kronfoth und Julia Lwowski, diesmal ganz ohne Titel, dafür mit 20 Prozent mehr Inhalt.
Mit dabei: Gina-Lisa Maiwald, Ludwig Obst und Roman Lemberg. Überwachungsvideo von Martin Mallon.
Lassen Sie sich verwöhnen, das Ganze natürlich garniert mit Drinks und Tricks.

 

Schauspiel: Gina-Lisa Maiwald I Bariton: Ludwig Obst I Akkordeon, Synthesizer: Roman Lemberg I Video: Martin Mallon I Kostüme: Christina Schmitt I Regie und Performance: Julia Lwowski und Franziska Kronfoth